Skip to main content


Die Penislänge ist für viele Männer sehr wichtig und sehr viele Herren sind auch nicht zufrieden mit der eigenen Penislänge. Jedoch wird dieses Thema in der Öffentlichkeit nicht besprochen. Es ist ein wirkliches Tabu-Thema, wobei es doch sehr viele Menschen anspricht und helfen könnte. Viele Männer leiden hier und selbst die Frauen vermissen manchmal die passende Schwanzlänge.

Inzwischen gibt es eine kleine Branche, in der die Penisverlängerung besprochen wird. Dadurch haben sich zwei unterschiedliche Möglichkeiten durchgesetzt. Einmal gibt es die natürliche Penisverlängerung durch Trainings und Trainingsgeräte oder man lässt sich operieren. Allerdings ist von der Operation eher abzuraten, da diese mit vielen Risiken verbunden ist.

Doch was für Möglichkeiten gibt es? Es wurden etliche Produkte und Methoden entwickelt. Wie bereits gesagt, ist die Operation sicherlich eine Möglichkeit, doch es gibt auch noch Wunderpillen und Penispumpen, wodurch man seinen Penis vergrößern kann.

Diese Techniken und Methoden möchten wir hier einmal besprechen und für etwas Klarheit sorgen. Am Ende wissen Sie dann, wie Sie Ihren Penis wirklich effektiv verlängern können.

Hierfür behandeln wir erst einmal, wie die durchschnittliche Penislänge in Deutschland ist, aber auch die Gründe sind sehr wichtig. Anschließend befassen wir uns mit dem Thema, wie man die eigene Penislänge eigentlich korrekt misst und welche Möglichkeiten es dann gibt, diese zu verlängern.

Anschließend werden wir auch schon etwas konkreter, wobei wir hier nun nichts vorwegnehmen möchten.

Penis vergrößern – Warum möchten Männer einen größeren Penis?

Es gibt sehr viele Wünsche, doch der wohl stärkste Grund ist, dass man als Mann die Penislänge mit der Männlichkeit gleichsetzt. Man fühlt sich viel männlicher, wenn man einen großen Penis besitzt. Schließlich ist dieser Gedanke auch sehr eng mit seinem Sexualleben verbunden. Es ist keine Seltenheit, dass der Mann die Frau nicht ganz befrieden kann.

Durch einen größeren Penis ist dies schon viel einfacher und zudem sehen Frauen natürlich auch lieber einen großen Penis. Wenn Sie dann tagtäglich daran denken müssen, dass Sie einen kleinen Penis haben und dies Sie gar nicht glücklich macht, kann es Sie in eine ernsthafte Gefahr bringen: Depression.

Dies schränkt die Lebensqualität und auch das Selbstbewusstsein stark ein. Schließlich denkt man, man wäre nicht Mann genug, um die Frauenwelt zu befriedigen. Doch es gibt noch einen weiteren Grund, warum man als Mann einen größeren Penis möchte.

Damals war ein großer Penis nämlich ein sehr wichtiges Symbol und viele Statuen wurden deswegen sogar mit einem großen Penis gebaut. Diese kennt man sicherlich auch aus der Antike und ähnliches. Ein großer Penis bedeutete, dass man viel Macht und Stärke besitzt.

Ein weiteres Problem ist oftmals, dass man in einer Partnerschaft den Partner langfristig sexuell nicht befrieden kann. Sicherlich haben Sie auch schon mal gehört, dass die Größe nicht wichtig ist, doch dies ist es. Das sagten sogar Frauen bei einer Umfrage.

Was ist die durchschnittliche Penislänge in Deutschland?

Penis vergrößern erfahrungen

Durch die unterschiedlichsten äußersten Einflüsse ist die Penislänge von Land zu Land unterschiedlich. Den längsten Penis hat durchschnittlich ein Afrikaner, wobei die Asiaten den kleinsten Penis im Durchschnitt haben. Nun haben wir auch den Durchschnitt eines Penis in Deutschland herausgesucht.

Einige Männer wird dies nun schockieren. Des Weiteren ist die Penislänge auch immer sehr objektiv zu betrachten. Denn nur weil es der Durchschnitt ist, heißt es noch lange nicht, dass diese Länge auch einer Frau reicht. Deswegen lassen viele Männer Ihren Penis vergrößern.

Eine Studie im Jahre 2015 befragte 15.000 Männer, wie groß deren Penis war. Die Studie war anonym, sodass man von einem realistischen Ergebnis ausgehen kann. Schließlich wäre es auch durchaus denkbar, dass sich Männer den ein oder anderen Zentimeter hinzuschummeln. Das Ergebnis besagt folgendes: die durchschnittliche Penislänge beträgt in Deutschland etwa 13,12cm.

Wie kann man die eigene Penislänge messen?

Wenn wir hier von 13,12cm reden, dann ist diese Länge in einem steifen Zustand zu erreichen. Schließlich gibt es auch noch Unterschiede, zwischen einem Blut- und einem Fleischpenis. Ein Blutpenis ist im schlaffen Zustand viel kleiner als ein Fleischpenis. Allerdings wächst der Blutpenis im erigiert Zustand um ein Vielfaches mehr an als der Fleischpenis.

Das Messen ist relativ einfach. Wenn Sie allerdings Ihren Penis im schlaffen Zustand messen möchten, dann sollten Sie dies mehrfach am Tag machen. Denn auch die Temperatur hat einen Einfluss auf die Länge des schlaffen Glieds. Am Ende des Tages errechnen Sie dann einfach den Durchschnitt. Nun müssen Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihren Penis vergrößern lassen möchten.

Am besten ist ein flexibles Maßband. Dieses kann mal direkt auf die Oberseite des Penis legen. Da der Penis einen Bogen macht, kommt man hier auf das wahre Ergebnis. Durch ein flexibles Maßband ist dies aber möglich. Dieses legt man dann einmal entlang des Schafts.

Nun spielt auch der Penisumfang noch eine Rolle. Diesen misst man auch, wenn der Penis sehr steif ist. Hier legt man dann ein Maßband um den Penis herum und liest das Ergebnis ab.

Penis vergrößern – Welche Möglichkeiten zur Penisverlängerung gibt es?

Penis vergrößern test

Wie bereits oben beschrieben, gibt es unterschiedliche Methoden, wie man eine Schwanzverlängerung durchführt. Allerdings gibt es einige Methoden, die nur der Wirtschaft dienen und keinen Einfluss auf den Penis haben. Damit Sie genau wissen, was Ihr Geld wirklich wert ist, haben wir die unterschiedlichsten Hilfsmittel untersucht.

Schließlich ist die Verlängerung und Vergrößerung ein sehr wichtiges Thema. Je mehr Informationen Sie zu den unterschiedlichen Übungen und Methoden finden, desto besser. Wir haben den aktuellen Stand der Wissenschaft im Jahr 2017 zusammengefasst. Nun wissen Sie, was wirklich zu einer Penisvergrößerung führen kann.

  • Man kann seinen Penis vergrößern durch Jelqing
  • Operationen
  • Penisextender

Methode 1 – Wunderpillen

Oftmals wird mit Pillen geworben, die die Penislänge massiv aufwerten können. Diese kosten dann oftmals Unmengen, sollen aber angeblich helfen. Denn die Pillen haben angeblich gewisse Nährstoffe und Pflanzenauszüge, die ein Wachstum des Penis hervorrufen sollen.

Oftmals hat man dann Aminosäuren wie L-Arginin, Tribulus Terrestris Extrakt und andere Kräuter. Allerdings ist es so, dass diese Pillen nicht helfen. Denn die Nährstoffe mögen zwar einem das Gefühl geben, dass der Penis wächst, allerdings kommt es nicht zu einem Gewebewachstum. Denn das einzige, was dadurch gefördert wird, ist lediglich die Durchblutung.

So kann es zwar temporär zu einer Vergrößerung kommen – diese wird aber nicht lange anhalten.

Methode 2 – Jelqingtechnik

Es gibt einige manuelle Methoden, für die man keine Hilfsmittel braucht. Es gibt zwar sozusagen Zubehör, dass für einen langfristigen Erfolg sorgt, allerdings kann man mit diesen Übungen auch manuell den Penis verlängern. Diese Techniken heißen beispielsweise Jelqing, Stretching, Hanging und Clamping. So müssen Sie sich zum Penis vergrößern nicht operieren lassen.

Die Namen klingen zwar recht modern, allerdings gibt es diese bereits seit etlichen Jahren. Auf diese Techniken möchten wir auch etwas genauer eingehen, denn tatsächlich ist es möglich dadurch den Penis zu verlängern.

Dies liegt daran, dass beim Jelqing und auch beim Clamping der Druck auf die Schwellkörper erhöht wird. Dadurch wird ein kurz- als auch langfristiges Wachstum ermöglicht. Man zieht den Schwellkörper sozusagen lang. Es gibt zwar bislang noch keine wissenschaftliche Studie, die dies belegt hat.

Jedoch wird diese Technik in Online-Foren nur so angepriesen. Auf diese Technik gehen wir nachfolgend noch etwas genauer ein. Immerhin ist diese Methode zum Penis vergrößern schon etwas humaner.

Methode 3 – Operation

Wie bereits gesagt, ist es auch möglich, dass man sich operieren lässt. Allerdings ist es so, dass solche Eingriffe sehr umstritten sind. Denn man kann leider keine Erfolge garantieren. Bei der Operation werden die Haltesehnen durchtrennt und dann wird Fett aus dem Bein genommen, gereinigt und in den Penis gespritzt.

Jedoch besitzen solche Operationen immer ein sehr hohes Risiko, das auf keinen Fall zu unterschätzen ist. Des Weiteren kann man durch die Operation keinen riesigen Penis erwarten. Es handelt sich im Durchschnitt lediglich um 2-4 Zentimeter, die hinzugekommen sind.

Ferner berichten Patienten sehr oft von Stabilitätsverlusten. Das bedeutet, dass die Erektion nicht mehr so hart und so gut war, wie es davor war. Ein großer Nachteil sind die Kosten. Diese belaufen sich auf etwa 8000€. Ob man sich dadurch dann den Penis vergrößern lassen möchte, bleibt jedem selbst überlassen.

Kann man die Penis Schwellkörper trainieren?

Fazit – Penis vergrößern

Wie bereits angeschnitten, ist dies tatsächlich möglich. Schließlich trainiert man die Schwellkörper bei allen manuellen Übungen. Es gibt, wie gesagt, noch einige Instrumente, die die Ergebnisse noch optimieren und verbessern, allerdings ist es reintheoretisch möglich, die Schwellkörper zu trainieren.

Schwellkörpertraining wird tatsächlich vom Arzt nach Prostatakrebs empfohlen. Denn dadurch steigt die Sauerstoffversorgung der Schwellkörper im Glied und man kann gleich wieder viel schneller die sexuelle Aktivität aufnehmen. Es gibt noch viele weitere Vorteile, die hier aber nichts zur Sache spielen.

Ist Jelqen eine gute Möglichkeit zur Penisvergrößerung?

Jelquen ist auf jeden Fall eine gute Möglichkeit. Schließlich müssen Sie für diese Technik erst einmal kein Geld in die Hand nehmen und können dadurch Ihren Penis verlängern. Allerdings gibt es auch einige Risiken und einige Aspekte, die Sie im Voraus wissen sollten.

Es ist tatsächlich möglich, dass man gute zwei Zentimeter an Penislänge dazugewinnt. Es wäre aber falsch, anzunehmen, dass der Penis gewachsen ist. Lediglich das Gewebe wurde gedehnt, sowie die Penisbänder. Hier entsteht auch gleich die erste Gefahr: wenn Sie zu stark jelquen, könnte es zu einem Penisbruch kommen.

Wie funktionieren Jelqing-Übungen?

Es gibt einmal das Dry-Jelqing und das Wet-Jelqing. Beide Techniken sind überaus interessant, wobei das Wet-Jelqing viel angenehmer ist. Bevor Sie damit anfangen, sollten Sie Ihre Hände gründlich mit heißem Wasser und Seife waschen. Ihre Hände müssen nämlich wirklich warm sein.

Sobald die Hände warm genug sind, beginnen Sie mit dem Aufwärmen. Sie umfassen ihn so, dass er warm wird und danach beginnt das Jelqing.

Entweder legen Sie sich auf den Rücken oder stellen sich aufrecht hin. Dies funktioniert aber nicht, wenn der Penis schlaff ist. Idealerweise ist dieser in einer minimal erregten Stellung. Nun zieht man den Penis einige Male ganz vorsichtig in die Länge.

Anschließen legt man den Daumen und Zeigefinger der linken oder rechten Hand um den Penisschaft und beginnt an der Wurzel. Also dort, wo der Penis beginnt. Man versucht nun ein O mit Daumen und Zeigefinger zu bilden und streicht dann ganz langsam nach vorne. Man hört kurz vor der Eichel auf.

Sobald Sie kurz vor der Eichel angekommen sind, nehmen Sie nun die andere Hand und machen dieselbe Bewegung. Daher kommt auch der Name Jelqing, denn es ähnelt dem Melken. Anfangs sollte man diese Übung nur wenige Minuten machen und dann stetig länger.

Dadurch können Sie zwar bereits einige Resultate erzielen, allerdings dauert dies sehr lange. Deswegen greifen auch einige sehr gerne zu Phallosan forte. Dies ist ein Penis-Extender, wobei seine Wirkung sogar in einer sechsmonatigen Studie bewiesen wurde.

Was bringen Penisstrecker wie Phallosan Forte?

Penis vergrößern test und erfahrung

Phallosan Forte findet auf den unterschiedlichsten Ebenen Einsatz. Tatsächlich wird Phallosan Forte wirklich in der modernen Medizin eingesetzt – nach Prostata-OPs beispielsweise. Denn es hilft bei der Penisvergrößerung, hilft gegen Penisverkrümmung und Erektionsstörungen.

Den Penisstrecker kann man tatsächlich fast immer und überall tragen, da der Tragekomfort auch recht hoch ist. Man schnallt ihn sozusagen über das Glied. Dies regt den Penis zur kontinuierlichen Zellneubildung an, da er durchgehend gestreckt wird.

Dies funktioniert tatsächlich durch den konsequenten Zug. Dieser wird aber ständig stärker, sodass eine ganz natürliche Reaktion im Körper ausgelöst wird. Es werden neue Zellen gebildet, da der Mensch ein Anpassungstier ist. Eben genau dadurch kann eine stetige Penisverlängerung gewährleistet und garantiert werden.

Wie bereits erwähnt, kann der Penisstrecker sehr lange getragen werden. Im Prinzip kann man diesen als orthopädische Schiene sehen – je länger man ihn trägt, desto besser. Der Hersteller empfiehlt 6-8 Stunden, wobei Kunden von anderen Zeiten berichteten. Diese waren auch sehr motiviert und trugen den Strecker etwa bis zu 12 Stunden am Tag.

Dies ist auch zu empfehlen, allerdings sollte man langsam anfangen, da man schließlich auch noch das Jelqing betreibt.

Einige Kunden tragen dieses Gerät auch nachts, wobei dies immer sehr abhängig von der Person ist. Schließlich können einige dies gar nicht haben, beispielsweise diejenigen, die einen sanften Schlaf haben. Zudem ist es auch etwas umständlich, wenn man auf die Toilette gehen muss.

Allerdings kann gesagt werden, dass der Extender auf keinen Fall unter der Kleidung auffällt.

Fazit – Penis vergrößern

Nun haben Sie in diesem Artikel die ersten Grundlagen über eine korrekte Penisvergrößerung gelernt. Die magische Formel ist eigentlich ganz einfach. Nutzen Sie Phallosan Forte und betreiben Sie zudem auch noch Jelqing und schon werden Sie nach einiger Zeit bereits die ersten Ergebnisse sehen können.

Inzwischen erhält man bei Phallosan Forte auch noch eine App dazu, die einem eine noch effektivere Tragweise empfiehlt. Nach einiger Zeit werden Sie dann die Penisgröße haben, die Sie schon immer haben wollten und Frauen werden Sie aufgrund Ihrer Schwanzlänge lieben.

Andere Websites zum Thema:

  1. http://www.focus.de/gesundheit/experten/sommer/penisvergroesserung-ohne-operation-wachstumsschub-fuer-sein-bestes-stueck_id_3813804.html
  2. http://www.news.de/gesundheit/855668805/penis-vergroessern-ohne-op-hausmittel-techniken-verfahren/1/
  3. https://www.tz.de/stars/jan-leyk-liess-er-sich-penis-vergroessern-8225544.html
  4. https://de.wikipedia.org/wiki/Penisvergr%C3%B6%C3%9Ferung
  5. https://www.welt.de/gesundheit/article13216594/Wie-man-den-Penis-verlaengern-kann-und-wie-nicht.html