Skip to main content

Welche Vibrator Erfahrung machen Frauen beim Test? Wo kaufen?

Bist du auf der Suche nach dem besten Vibrator für Anfängerinnen? Dann klick hier und spring direkt zur passenden Stelle im Text.

Willst du wissen was meiner Meinung nach die 10 besten Vibratoren sind, dann klick hier und du gelangst direkt zu meiner TOP 10 Liste.

Was ist ein Vibrator?

Ein Vibrator ist ein strombetriebenes Gerät, das für die äußere oder innere sexuelle Stimulation gedacht ist. Meist erfolgt diese Stimulation wie schon der Name verrät durch Vibrationen. Dank der sehr einfachen Handhabung und der hervorragenden orgasmustauglichen Wirkung sind Vibratoren die mit Abstand beliebtesten Sexspielzeuge. Die meisten dieser Sexspielzeuge werden speziell für Frauen entwickelt. Es gibt allerdings einige Geräte mit denen auch Männer auf ihre Kosten kommen können.

Was ist der Unterschied zwischen Dildo und Vibrator?

Der wesentliche Unterschied zwischen diesen beiden Produktkategorien liegt darin, dass Vibratoren mit Strom betrieben werden und dadurch selbstständig vibrieren können. Dildos besitzen keine eigene Vibration und müssen daher von der Nutzerin selbst bewegt werden, um ihre lustspendende Wirkung entfalten zu können. Ausführliche Informationen zum Thema findest du in diesem Artikel.

Es ist für die meisten Frauen deutlich einfacher mithilfe eines Vibrators zum Orgasmus zum kommen als mit einem Dildo. Daher sind Vibratoren die idealen Spielzeuge für Sextoy-Anfängerinnen.

Wie benutzt man dieses Sexspielzeug richtig?

Vibrator Erfahrung

Wenn du zum ersten Mal einen Vibrator benutzen willst, solltest du es eher langsam angehen lassen. Versuche es am besten zum Einstieg mit dem ausgezeichneten Womanizer-Auflegevibrator oder einegem guten Stabvibrator zum Beispiel von Fun Factory und nimm dir viel Zeit zum Experimentieren.

Ganz ähnlich wie bei echtem Sex sind Entspannung und Erregtheit auch, wenn ein Vibrator benutzt wird die wesentlichen Voraussetzungen für ein schönes erotisches Erlebnis. So kannst du beispielsweise zuerst die Augen schließen, etwas deiner Fantasie folgen und dich ein wenig streicheln bevor du den Vibrator ins Spiel bringst.

Zunächst solltest du nur des äußeren Scheidenbereich verwöhnen und den Vibrator auf „halbe Kraft“ stellen, da das Brummen mancher Geräte anfangs ein wenig abtörnen kann. Nach ein bisschen Ausprobieren wirst du deine Lieblingsstelle finden, die sich für dich am besten anfühlt. Lass dann einfach deine Augen geschlossen und lass dich treiben. Der Orgasmus kommt dann schnell von ganz allein.

Welche Arten von Vibratoren gibt es?

Mein Lieblings Vibrator

Es gibt inzwischen eine riesige Auswahl unterschiedlicher Geräte in allen Größen, Formen und Farben. Um dir die Orientierung in diesem Produktdschungel zu erleichtern haben wir die die Toys in die zwei Hauptgruppen Klassiker und Newcomer eingeteilt. Darüber hinaus verrät dir meine TOP10-Liste genau, welche Lustspender es wirklich bringen.

Klassiker

Die folgenden Vibratoren-Typen sind besonders beliebt und bewährt:

  • Auflegevibrator
  • Stabvibrator
  • Rabbit Vibrator
  • Power Vibrator
  • G-Punkt Vibrator

Der meiner Meinung nach derzeit beste Vibrator überhaupt ist der Womanizer. Dabei handelt es sich um einen neuartigen Auflegevibrator der die Klitoris nicht durch Vibrationen, sondern durch rhythmisches Saugen stimuliert. Durch diese völlig berührungsfreie Stimulation können viele girls Orgasmen von ungeahnter Intensität erleben. Viele ausführliche Informationen zu diesem Toy findest du in unserem Womanizer-Artikel. Natürlich gibt es aber auch Auflegevibratoren, die ganz klassisch vibrieren. Ein guter Lustspender der nach diesem Prinzip funktioniert ist der Better Than Chocolate 2 von Nomi Tang.

Stabvibratoren sind die Klassiker unter den Lustspendern. Wie der Name verrät haben sie meist eine gerade oder leicht gebogene stabförmige Form. Sie eignen sich daher sowohl für die klitorale als auch für die vaginale Anwendung. Zwei sehr gute (und hübsche) Stabvibratoren sind der Inspector Midnight von CUPE und der Meridian Vibrator von Vibe Therapy.

Der Rabbit Vibrator ist eine Weiterentwicklung des klassischen Stabvibrators. Er besitzt zusätzlich zum Hauptschaft, der in die Vagina eingeführt werden kann noch einen kleinen Arm am Ende zur Klitorisstimulation. Dadurch kann dich der Rabbit Vibrator gleichzeitig klitoral und vaginal verwöhnen und dir besonders intensive Orgasmen schenken. Der Virgo Rabbit Vibrator von VOU und der Amorino von Fun Factory sind zwei ausgezeichnete Vertreter dieses Typs.

Die sogenannten Power Vibratoren oder Massager sind Toys mit Orgasmusgarantie. Sie sind zur rein äußeren Anwendung gedacht und können durch ihre Power den gesamten Genitalbereich effektiv stimulieren. Durch die kräftige Stimulation sind für viele Frauen sogar multiple Orgasmen möglich. Zwei der besten ihrer Art sind der Europe Magic Wand und der Lelo Smart Wand.

G-Punkt-Vibratoren ähneln von ihrer Grundform her stark den klassischen Stabvibratoren. Als Besonderheit verfügen sie jedoch über eine stark gebogene Spitze, die sehr gut geeignet ist um den G-Punkt in der Vagina zu stimulieren und so starke vaginale Orgasmen hervorzurufen. Eins gutes Einsteigermodell, das auch klitoral angewendet werden kann ist G-Punkt Vibrator von MOQQA. Für erfahrenere Sextoy-Nutzerinnen ist der Stronic Drei von Fun Factory eine sehr gute Wahl.

Newcomer

Die folgenden Vibratorenarten sind meist recht neue Entwicklungen:

  • Paarvibrator
  • Vibro Ei
  • Mini Vibrator
  • Fingervibrator

Immer beliebter werden in letzter Zeit die sogenannten Paarvibratoren. Dabei handelt es sich um kleine meist ring- oder halbkreisförmige Mini-Vibratoren, die entweder von ihr oder ihm beim Sex getragen werden können und meist dafür ausgelegt sind die Frau während der Penetration zusätzlich an der Klitoris zu stimulieren. Da die meisten Frauen viel leicht durch klitorale Stimulation kommen, kann so ein kleiner Lustspender für deutlich mehr beidseitige Befriedigung im Bett sorgen. Gute Paravibratoren sind z.B. der We vibe 4 Plus Paarvibrator oder der Doppio von BeauMents.

Vibro Eier werden werden vollständig eingefügt und stimulieren so vaginal (oder anal). Die Vibrationen der kleinen eiförmigen Geräte können mithilfe einer Fernbedienung gesteuert werden, die natürlich auch der Partner bedienen kann. Die Kugeln sind völlig diskret und lassen sich daher auch für erotische Spielereien außer Haus gut nutzen. Zwei beliebte Vibro Ei Vertreter sind das ferngesteuerte Vibro Ei von Plaisirs Secrets und Lyla 2 von Lelo. Vibro Eier sind eng mit den nicht vibrierenden Liebeskugeln verwandt. Liebeskugeln können vor allem helfen kräftigere Orgasmen und eine stärkere Beckenbodenmuskulatur zu erreichen.

Ein Mini Vibrator ist eine gute Wahl für Frauen, die etwas enger gebaut sind oder sich als Anfängerin erstmal mit einem kleineren Gefährten in die Welt der Sexspielzeuge vortasten wollen. Gute Mini-Vibratoren sind z.B. der Dive von MOQQA oder der süße Little Paul von Fun Factory. Der kleine Paul hat allerdings aufgrund seiner Nase einen etwas dickeren Durchmesser.

Fingervibratoren können wie der Name schon sagt gut am Finger getragen werden und sind daher besonders gut für das Liebesspiel mit einem Partner geeignet. Ein Fingervibrator eignet sich besonders gut für das erotische Vorspiel, kann aber wenn er direkt an die Klitoris gehalten wird durchaus auch Orgasmen auslösen. Zwei beliebte Fingervibratoren sind der Finger Fighter von CUPE und der Hello Touch von Jimmyjane.

Besondere Vibratoren

In diese Kategorie fallen besonders innovative Vibratorprodukte:

  • Sexmaschine
  • getarnter Vibrator
  • Slipvibrator
  • Männervibrator

Die wohl berühmteste Sexmaschine ist die Sybian, die man am besten als eine Art vibrierender Sattel beschreiben kann. Durch ihre extrem starken Vibrationen kann sie ausgesprochen heftige Orgasmen auslösen und wird deshalb auch häufig als stärkstes Sextoy der Welt bezeichnet. In diesem Video haben ein paar Jungs die Sybian für einen guten Zweck von Frauen am Strand testen lassen.

Getarnte Vibratoren sind oft nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen. Es gibt sie zum Beispiel als Lippenstift, Süßigkeit oder niedliche Badeente „verkleidet“. Allerdings sind diese Toys meist eher eine kleine Spielerei für zwischendurch und was die Vibrationspower angeht kaum mit ihren großen Brüdern zu vergleichen.

Slipvibratoren sind entweder bereits in einen Slip eingearbeitet erhältlich oder können aufgrund ihrer flachen Form leicht dort hineingelegt werden. Ein klassischer Vertreter dieser Gattung ist der Secret Panty von Love to Love. Ein freche Innovationen dieses Genres ist der Club Vibe 2.OH Musikvibrator, der auf Musik und Geräsuche reagiert und sehr gut im Club getragen werden kann. Genauso kreativ ist der Wake-up Vibe, ein Vibrator-Wecker, der nachts vor dem Schlafengehen in den Slip gesteckt wird das girl dann am nächsten Tag mit zur eingestellten Uhrzeit mit sanften Vibrationen weckt.

Da der Penis für eine befriedigende Stimulation deutlich stärkere Vibrationen benötigt als die Klitoris der Frau sind die meisten für die Ladys entwickelten Vibis für Männer ungeeignet. Gut funktionieren nur einige sehr starke Massager wie der Europe Magic Wand. Inzwischen gibt es auch erste spezielle Männervibratoren wie den Blowjob-Simulator Autoblow 2 oder den Eichelmassager Cobra Libre 2. à Anal Vibis

Welcher Vibrator ist am besten für Anfängerinnen geeignet?

Der Womanizer Pro ist nicht nur der beste Vibrator für Anfängerinnen, sondern meiner Meinung nach gleichzeitig der beste Lustspender überhaupt. Anders als seine Kollegen stimuliert dieses Toy deine Klitoris nicht durch Vibrationen, sondern durch sanftes Saugen. Diese neuartige Stimulation ist unglaublich sanft und intensiv zugleich und kann auch Frauen zum Orgasmus bringen, die sonst nicht so leicht kommen. Ausführliche Infos zu diesem Sexspielzeug findest du in unserem Womanizer-Artikel.

Bist du untenrum sehr eng gebaut oder willst allgemein erst einmal mit einem etwas zierlicheren Spielgefährten ist für dich wahrscheinlich ein Mini Vibrator eine gute Wahl. Ein sehr guter Vertreter dieser Kategorie ist z.B. der Dive von MOQQA.

Neben den bereits erwähnten Toys eignen sich für den Anfang vor allem einfachere Stab- oder G-Punkt Vibratoren. Mit ihnen kannst du in Ruhe herausfinden was sich für dich gut anfühlt ohne gleich eine verwirrende Riesenvielfalt verschiedener Optionen vor dir zu haben. Ein gutes und günstiges Einsteigermodell ist z.B. Wave von MOQQA, der sich sehr gut sowohl zur klitoralen als auch zur vaginalen Anwendung eignet.

Worauf sollte ich achten, wenn ich einen Vibrator kaufen will?

Als erstes solltest vor allem auf gute Qualität achten. Hochwertige Geräte etablierter Marken wie Fun Factory oder MOQQA sind mit hautschonendem Silikon ummantelt, denn im Intimbereich haben billige und gesundheitsbedenkliche Materialien wie z.B. Weichplastik einfach nichts verloren. Eine sehr beliebte Sexspielzeugfarbe ist pink es gibt die Produkte aber auch häufig in den Farbtönen black, purple oder red.

Anschließend solltest du dir überlegen wofür du den kleinen Lustspender verwenden willst. Soll es eher ein Einsteigermodell zum Ausprobieren sein oder suchst du nach einem Profigerät, was dich in neue Höhen der Lust schütteln kann? Willst du das Liebesleben in deiner Beziehung aufpeppen? Oder mal etwas Verrückteres erleben? Für jeden Anlass gibt es ein geeignetes Toy.

Was sind die 10 besten Vibratoren (nach meiner Meinung)?

Sextoy Geeignet für Beschreibung
1. Womanizer Pro (Womanizer)

Bild

Anfänger und Fortgeschrittene, Frauen die nicht leicht kommen, multiple Orgasmen Der Womanizer Pro ist meiner Meinung nach der derzeit beste Vibrator. Anders als seine Kollegen stimuliert er die Klitoris nicht durch Vibration, sondern durch sanftes Saugen. Durch diese neuartige Technik kann er dir extrem intensive Orgasmen schenken und sogar multiple Orgasmen sind möglich. In unserem ausführlichen Womanizer-Artikel haben wir alle Informationen zu diesem Sexspielzeug zusammen gefasst.
2. Virgo Rabbit Vibrator (VOU) Anfänger und Fortgeschrittene, klitoral und vaginal Der Virgo Rabbit ist ein sehr schöner und hochwertiger Lustspender. Durch seine zwei Arme kann er dich gleichzeitig vaginal und klitoral stimulieren und dich so zu sehr befriedigenden Höhepunkten bringen. Dank seiner geschwungenen Spitze kann er auch besonders gut zur G-Punkt Stimulation eingesetzt werden.
3. Bi Stronic Fusion Fortgeschrittene, klitoral, vaginal und anal Mit dem Bi Stronic Fusion ist Fun Factory eine echte Innovation geglückt. Anders als herkömmliche Geräte kann dieser Lustspender nicht nur vibrieren, sondern auch kraftvolle Stoßbewegungen durchführen. Dank den zwei Armen ist eine gleichzeitige vaginale und klitorale Stimulation möglich. Auch für anale Spielereien ist das Toy hervorragend geeignet.
4. Dive Anfänger, klitoral und vaginal Der Dive ist ein sehr guter und günstiger Vibrator für Einsteigerinnen. Durch seine gebogene Form eignet er sich sowohl sehr gut für die Stimulation der Klitoris als auch für intensive vaginale Orgasmen. Dazu schaut er in seinen bunten Farben auch noch ausgesprochen hübsch aus.
5. Amorino Fortgeschrittene, klitoral und vaginal Der Amorino ist ein wahrer Alleskönner. Er kann dich sowohl klitoral als auch vaginal und anal verwöhnen. Besonders innovativ ist sein gelbes Silikonbändchen, das äußerlich angewendet deinen ganzen Intimbereich angenehm vibrieren lassen kann.
6. Midnight Massagestab

(Bodywand)

Fortgeschrittene, klitoral Der Midnight Massagestab kann mit seinen kraftvollen Vibrationen sowohl entspannende Massagen am ganzen Körper als auch für eine besonders intensive Stimulation deines gesamten Intimberichs eingesetzt werden. Durch seine starken Vibrationen kann er dir besonders intensive klitorale Orgasmen schenken.
7. Wave G-Punkt Vibrator Anfänger und Fortgeschrittene, klitoral und vaginal Dank seiner geschwungen Form und der angenehm weichen Oberfläche kann der Wave dir sowohl außen als auch innen viel Freude schenken. Er ist besonders gut für Toy-Anfängerinnen geeignet und ist dank seiner anregenden Rollenstruktur auch ganz ohne Vibration ein Erlebnis.
8. We vibe 4 Plus Paarvibrator (We-vibe) Paare, klitoral und vaginal Der We Vibe Paarvibrator kann das Liebesspiel zu zweit deutlich bereichern. Das halbkreisförmige Toy wird von der Frau während dem Sex getragen stimuliert so ihren Kitzler und G-Punkt sowie den Penis des Mannes. Die Vibrationen lassen sich per mitglieferter Fernbedienung oder per App steuern.
9. Better than Chocolate 2 Anfänger und Fortgeschrittene, klitoral Als Auflegevibrator eignet sich der Better than Chocolate 2 besonders gut für die klitorale Stimulation. Er wird einfach auf den Venushügel aufgelegt und lässt sich sehr leicht durch Darüberstreichen mit dem Finger bedienen. Dazu ist er wasserdicht, so dass du ihn auch gut in die Badewanne mitnehmen kannst.
10. Skipper Rabbit Vibrator (MOQQA) Anfänger und Fortgeschrittene, klitoral und vaginal Der Skipper Rabbit Vibrator ist ein gutes und günstiges Toy zur gleichzeitigen vaginalen und klitoralen Stimulation. Dank seiner hautfreundlichen Oberfläche aus Silikon kann er leicht eingeführt werden und fühlt sich sowohl innen auch außen toll an.

 

Wie viel kosten die Geräte?

Günstige Modelle sind meist schon für 30 – 40 € erhältlich. Der beste Lustspender Womanizer Pro schlägt mit 189 € zu Buche.

Wo kann ich einen Vibrator günstig und diskret kaufen?

Ich würde dir empfehlen Sexspielzeug immer online zu bestellen. Zwar gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt Sexshops, aber die sind doch meist eher schmuddelig und nicht besonders frauenfreundlich eingerichtet.

Die beiden derzeit besten Online Erotik Shops meiner Meinung nach sind amorelie.de und eis.de. Sie bieten eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Produkten und der Versand ist sehr schnell und diskret.

Sowohl der eine als auch der andere Shop verwenden eine diskrete Absenderadresse, so dass neugierige Nachbarn nicht mitbekommen was sich in deinem Päckchen befindet. Meist ist der Versand zudem sehr schnell, so dass du deine Bestellung meist schon nach wenigen Tagen in Händen halten kannst.

Welcher Vibrator ist der richtige für mich?

dieses Sexspielzeug richtig

Bei der riesigen Auswahl an Modellen die heute angeboten wird ist es nicht immer ganz leicht den Überblick zu bewahren. Deshalb will ich dir im Folgenden ein paar Tipps geben, um den idealen Vibrator für dich zu finden.

Für Einsteigerinnen

Für Sextoy-Anfängerinnen ist mit Sicherheit der Auflegevibrator Womanizer Pro die beste Wahl. Dank seiner einzigartigen Stimulation durch rhythmisches Saugen, kann er deine Klitoris intensiver stimulieren als hekömmliche Vibis. Auch Frauen die sonst nicht so leicht kommen können mit diesem Sexspielzeug meist mit Leichtigkeit einen befriedigenden Orgasmus erreichen. Mehr Informationen zu diesem außergewöhnlichen Lustspender findest du in unserem großen Womanizer-Artikel.

Willst du am Anfang eher nicht so viel ausgeben und einfach mal testen ob so ein Gerät überhaupt etwas für dich ist empfehle ich dir den Dive von MOQQA. Der ist ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch schön handlich und du kannst in sowohl außen an die Klitoris halten als auch leicht einführen. Ideal zum Ausprobieren.

Für Fortgeschrittene

Auch für Mädels, die schon ein bisschen Vibrator-Erfahrung gesammelt haben ist der Womanizer Pro meiner Meinung nach die absolut beste Wahl (s. auch unser Info-Artikel).

Bist aber bereits Fan der der klassischen Vibrationen und willst deinen Erfahrungsschatz etwas ausbauen gibt es viele interessante Optionen.

Der Amorino ist eine gute Wahl, falls du neugierig bist was ein Vibrator so alles leisten kann. Der kleine Teufelskerl kann dich dank seinen beiden Armen nicht nur vaginal und klitoral gleichzeitig verwöhnen, sondern kann mit seinem innovativen Silikonbändchen auch deinen gesamten Intimbereich auf einmal in Schwingung versetzen. Zusätzlich eignet er sich aufgrund seiner handlichen Größe auch gut für anale Erkundungstouren.

Für unglaublich intensive klitorale Orgasmen könntest du einen Massagestab (auch Magic Wand genannt) ausprobieren. Ursprünglich wurden diese Geräte für die Ganzkörpermassage entwickelt, aber wenn du sie als Sextoy „zweckentfremdet“ können sie dir aufgrund ihrer kräftigen Vibration besonders starke klitorale Orgasmen schenken.

Falls du weißt, dass du besonders auf kräftige vaginale Stimulation stehst, könnte ein sogenannter Pulsator für dich eine sehr gute Wahl sein. Diese neuartigen Modelle von Fun Factory vibrieren nicht nur, sondern können auch kräftige Stoßbewegungen ausführen und dadurch starke vaginale Orgasmen auslösen. Einer der besten seiner Art ist der Bi Stronic Fusion, der dank seines kleinen Flügelarms auch deine Klitoris intensiv verwöhnen kann.

Für Paare

Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Toys, die speziell für Paare entwickelt wurde. Mit einem vibrierenden Penisring kann er z.B. seine Standhaftigkeit verbessern und gleichzeitig ihren Kitzler verwöhnen.

Spezielle Paravibratoren wie der We Vibe oder der Doppio können für durch ihre gezielten Vibrationen für neuen Schwung beim Sex sorgen.

Für Abwechslung im Bett kann auch die 14 Days Sex Life Challenge von Amorelie sorgen, die mit 14 verschiedenen erotischen Überraschungen einigen neuen Schwung in euer Liebesleben bringen will.

Für Männer

Da der Penis eine deutlich stärkere Vibration benötigt als die Klitoris, sind für Frauen entwickelte Sextoys für Männer meist nicht orgasmustauglich. Eine Ausnahme stellen die Power-Vibratoren dar, die dank ihrer sehr kräftigen tieffrequenten Vibration auch Männer durch Reizung der Eichel zum Höhepunkt bringen können.

Inzwischen gibt es aber auch schon ein paar eigens für Männer entwickelte Eichelvibratoren wie den Cobra Libre. Der Vorteil dieser Toys gegenüber der sehr beliebten Taschenmuschi ist, das sie auch ohne harte Erektion genutzt werden können und sich daher auch gut eignen, um erstmal „auf Touren“ zu kommen.

Auch die Prostata als „männlicher G-Punkt“ spricht sehr gut auf die Anregung durch Dildos oder Vibration an. Daher gibt es mittlerweile eine ganz Reihe Geräte, die speziell für diese Art der Stimulation entwickelt wurden. Sie werden anal eingeführt und können dadurch gut auf die Prostata einwirken. Ein gutes Toy für Einsteiger in diesem Bereich ist Dr. Deep von CUPE.

Wo kann ich diese Sexspielzeuge in Aktion sehen?

besten für Anfängerinnen

Eine gute Möglichkeit für Neugierige einmal viele verschiedene Toys in Aktion zu sehen ist die Webseite Orgasm World Championship. Bei diesem Wettwerb stimulieren sich immer zwei girls über einen bestimmten Zeitraum hinweg mit verschiedenen Sextoys. Die Kandidatin, die während des Zeitraums mehr Orgasmen hat gewinnt.

Ein weiteres interessantes Videoprojekt zum Thema Sextoys und weibliche Lust ist das Kunstprojekt Hysterical Literature. Dabei lesen Frauen aus verschiedenen literarischen Werken vor, während sie gleichzeitig für den Zuschauer unsichtbar mit einem starken Power Vibrator stimuliert werden. Der Reiz dieses Projekts liegt im Widerstreit des intellektuellen Lesens mit der immer größer werdenden sexuellen Erregung.

Sind diese Toys auch für Paare geeignet?

Für Fortgeschrittene

Vibratoren und Dildos sind beileibe nicht nur etwas für einsame Singlefrauen. Auch mit einem Partner können die kleinen Lustspender sowohl während dem Vorspiel als auch während dem Sex sehr gewinnbringend eingesetzt werden. Vor allem Frauen, die nicht so leicht kommen erreichen mithilfe dieser Toys deutlich schneller einen Orgasmus, was für das gemeinsame Sexleben sehr hilfreich sein kann.

Außerdem können die kleine „Glücksbringer“ natürlich auch gut eingesetzt werden um längere Trennungsphasen angenehmer zu überbrücken. Inzwischen gibt es sogar schon Systeme wie den, mit denen man sich auch über weite Distanzen hinweg gegenseitig verwöhnen kann.

Zusätzlich gibt es inzwischen auch viele Sexspielzeuge, die speziell für Paare entwickelt wurden. So kann er z.B. mit einem vibrierenden Penisring seine Standfestigkeit verbessern und sie gleichzeitig klitoral stimulieren. Oder ihr nutzt den We vibe, der durch seine Vibrationen während dem Sex euch beide richtig auf Touren bringen kann.

FAZIT:

Vibratoren sind mit gutem Recht die beliebtesten Sexspielzeuge überhaupt sie sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und lassen sich sowohl bei der Masturbation allein als auch im Liebesspiel mit einem Partner sehr vielseitig einsetzen.

Egal ob mit dem herausragenden Womanizer oder mit einem günsigen Einsteigermodell wie dem Diver – die kleinen Lustspender können dir helfen ganz neue Stufen der Lust und Orgasmen von bisher nicht gekannter Intensität zu erleben.

FAQ:

Hier habe ich einige der häufigsten Fragen zu diesem Sextoy zusammengestellt.

Kann ein Vibrator einen Mann ersetzen?

Viele Männer, die bisher wenig Erfahrung mit Vibis hatten neigen dazu den vibrierenden Lustspender zunächst instinktiv als Konkurrenten wahrzunehmen.  Aber auch wenn die Geräte tatsächlich unglaublich intensive Orgasmen hervorrufen können, kann doch kein Sextoy der Welt einen echten Penis ersetzen.

Natürlicher Sex ist mit der Stimulation per Vibrator nicht zu vergleichen. Die warme Haut und das Pulsieren des Penis sowie die Leidenschaft und Erregtheit des Mannes kann kein Sexspielzeug nachempfinden.

Anstatt den kleinen Lustspender als Konkurrenten anzusehen sollten Männer ihn lieber als zusätzliche Hilfe nutzen, um ihrer Partnerin vor und während dem Sex neue Lustgefühle zu verschaffen. Erfahrungsgemäß steigert sich der Appetit auf einen „echten Schwanz“ bei einem Vorspiel mit Toy schnell ins Unermessliche.

Ist es nicht ein bisschen peinlich so ein Sexspielzeug zu besitzen?

Natürlich ist es erstmal etwas ungewohnt sich selbst mit einem vibrierenden Gerät zu stimulieren. Doch eigentlich sollte einem daran nichts peinlich sein. Es geht hier schließlich ganz allein um die eigene Lust und den persönlichen sexuellen Genuss und die gehen einfach niemanden sonst etwas an.

Darüber hinaus ist es heute wirklich nichts außergewöhnliches mehr einen Vibrator sein eigen zu nennen. Verschiedenen Umfragen zufolge haben mittlerweile ca. 20% aller deutschen Frauen über 18 so einen kleinen „Glücksbringer“ zu Hause.

Welcher Vibrator ist der stärkste?

Die Sybian wird häufig als stärkster Vibrator überhaupt bezeichnet. Bei diesem Sextoy handelt es sich um eine Art Sattel auf dem verschiedene Vibrationsaufsätze montiert werden können. Das Gerät kann extrem heftige vaginale und klitorale Orgasmen auslösen ist aufgrund seines sehr hohen Preises und seiner großen Lautstärke nur etwas für sehr erfahrene und abenteuerlustige Sextoy-Nutzerinnen.

Wie reinigt man dieses Sexspielzeug richtig?

Meistens reicht es zur Reinigung des Vibrators aus ihn kurz unter warmem Wasser evtl mit etwas Seife abzuwaschen. Zusätzlich kann ab und zu ein Toy-Desinfektionsspray verwendet werden. Wenn du auf diese Weise pfleglich mit deinem neuen Spielzeug umgeht, kannst oft viele Jahre daran Freude haben.

Welches Gleitmittel ist zur Verwendung mit Vibis geeignet?

Die meisten hochwertigen Lustspender sind heute mit medizinischem Silikon ummantelt. Daher dürfen sie nur Gleitgelen auf Wasserbasis verwendet werden. Gleitgele oder –cremes auf Öl oder Silikonbasis könnten die Silikonoberfläche beschädigen.

Welche Vibrator Erfahrung machen Frauen beim Test? Wo kaufen?
4 (80%) 3 votes