Skip to main content

Finde die richtige Taschenmuschi für dich

7 99
0 5
Cobra Libre 2

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Im Shop ansehen
Unsere Empfehlung Kayden Kross Lotus

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Im Shop ansehen
Nature Skin Masturbator Smooth Vagina

27,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Im Shop ansehen
Masturbator Aggie Vagina Pocket Size

7,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Im Shop ansehen

Unsere Taschenmuschi-Empfehlung ist die Kayden Kross Lotus. Das Masturbationserlebnis mit dieser Muschi kann man einfach nur als geil beschreiben. Wir raten dringend davon ab Taschenmuschis selber zu bauen, da das Gefühl ungefähr so angenehm ist wie einen Putzlumpen zu penetrieren. Nur echte Qualitätsprodukte wie die Tori Black Lotus kommen dem Gefühl von echtem Sex ziemlich nahe.

Warum sollte man Taschenmuschis auf keinen Fall selber bauen?


Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen zum Bau von Lustmuschis. Wir raten dringend davon ab und empfehlen stattdessen lieber ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen und in ein Qualitätsprodukt wie die Fleshlight zu investieren. Denn erstens ist das Gefühl einer Muschi der Marke „Kondom in alter Socke“ wie im Video alles andere als toll und zweitens kann man die selbstgebauten Produkte allein schon aus hygienischen Gründen in aller Regel nur einmal hernehmen. Mit einer echten Lustmuschi wie unserer Taschenmuschi Empfehlung der Tori Black Lotus kommt Mann dagegen deutlich mehr auf seine Kosten. Das Gefühl ist wirklich extrem geil und nah an der Realität und mit der Masturbation per Hand oder Billig-Pussy überhaupt nicht zu vergleichen.

Was ist eine Taschenmuschi?

Eine Taschenmuschi (häufig auch Masturbator, travel pussy, künstliche Vagina Gummimuschi, Lustmuschi, künstliche Muschi oder Seemannsbraut genannt) ist ein hocheffektives Sex Toy für Männer und hilft bei der Selbstbefriedigung. Wie der Name nahelegt, sind Lovetoys für Herren in der Regel der weiblichen Vagina nachempfunden. Es gibt allerdings auch einige Modelle, deren Eingang als Mundöffnung oder Anusnachbildung designed ist. Auf die Öffnung der Taschenmuschi folgt in der Regel ein schlauchförmiger Kanal, der beim Eindringen den Penis des Mannes fest umfasst. Die Kanäle der Muschis werden mit unterschiedlichen Strukturen angeboten, die jeweils ein unterschiedliches Selbstbefriedigungserlebnis bieten.

Wie funktioniert eine Taschenmuschi?

Die Benutzung einer Taschenmusche ist sehr unkompliziert. Um eine gute Gleitmöglichkeit herzustellen, wird zunächst die Öffnung und evt. das Innere des Masturbators mit etwas Gleitgel benetzt. Anschließend führt man(n) sein steifes Glied ein und dann kann kann der Spaß beginnen. Je nach Vorliebe kann man aktiv in die Pussy stoßen oder diese mit der Hand am Penis auf und abbewegen. Die innere Struktur der Lustmuschi, kann sehr unterschiedlich gestaltet sein. So gibt es zum Beispiel komplett glatte Strukturen, aber auch Texturen mit zahlreichen Rillen, Noppen oder Stiften, die durch die stärkere Reizung des Glieds und der Eichel natürlich für ein deutlich intensiveres Masturbationserlebnis sorgen.

Taschenmuschi

Wie verwendet man einen Masturbator richtig?

Die sachgemäße Verwendung der Muschi ist für eine rundum angenehme und erregende Selbstbefriedigung unerlässlich. Zunächst ist es extrem wichtig bei der Nutzung der Lustmuschi stets ein geeignetes Gleitgel zu verwenden. Im Gegensatz zu einer echte Vagina, die bei sexueller Erregung der Frau von feucht wird, und so das Eindringen und die Gleitbewegung des Penis erleichtert, bestehen die meisten Toys aus einem gummiartigen Material, das selbst keine Flüssigkeit bilden kann. Zu beachten ist jedoch, dass nicht jedes Gleitgel für die Verwendung mit Lovetoys wie Masturbatoren oder Travel Pussys geeignet ist. Hier sollte man die Herstellerangaben des Gleitgels oder der Taschenmuschi beachten.

Nach dem Eindringen des Schwanzes in die künstliche Muschi, sind der Fantasie des Nutzers keine Grenzen gesetzt. So kann die Taschenmuschi beispielsweise auf einen Tisch gelegt und aktiv penetriert werden, oder man macht es sich im Bett oder auf dem Sofa gemütlich und bewegt die Muschi am erigierten Glied auf und ab. Besonders schön kann es auch sein den Penis komplett aus der feuchten Gummimuschi herauszuziehen und im nächsten Moment wieder tief in sie einzudringen.

Selbstverständlich können zur zusätzlichen Stimulation auch Pornofilme oder Erotikmagazine eingesetzt werden.

Für wenn eignen sich Sextoys für Männer?

Die Antwort ist sehr einfach: für Männer. Nach Aussagen der Fachhändler greifen besonders Fernfahrer gerne zum Masturbator. Aber auch immer mehr Paare nutzen Sex Toys für Herren gerne zur aufregenden Stimulation während des Vorspiels. Eine echte typische Altersgruppe für die Nutzung von erotischem Spielzeug existiert nicht. Lustmuschis machen allen Männern Spaß, dem 17 jährigen Schüler genauso wie dem 35 jährigen Mechaniker oder dem Manager über Mitte 50. Für die meisten Käufer ist es zudem unerheblich, ob sie gerade Single sind oder sich in einer festen Beziehung befinden. Schließlich ist eine künstliche Vagina ein Wellness-Produkt und kein Ersatz für eine erfüllende sexuelle Beziehung. Auch immer mehr homosexuelle Männer kommen inzwischen auf den Geschmack, wobei die Toys für diese Zielgruppe natürlich vor allem optisch etwas anders gestaltet sind.

Fühlt sich eine künstliche Vagina wie echter Sex an?

Durch die in langer Forschung entwickelten Materialien vieler Hersteller fühlen sich gute Lustmuschis sehr realistisch an. Unser Ergebnis im Test: Vom Gefühl und Aussehen her kommen viele Materialien echter Haut erstaunlich nahe. Gute Sexspielzeuge für Jungs sind sehr weich, dehnbar und anschmiegsam. Außerdem lassen sie sich leicht erwärmen und speichern die vom edelsten Teil abgegebene Körperwärme sehr gut. Für jeden der statt der üblichen Selbstbefriedigung per Hand einmal eine neue und aufregende Masturbationserfahrung machen will, sind Lustmuschis eine hervorragende Option.

Aus welchen Materialien bestehen Masturbatoren?

Die meisten Lustmuschis bestehen aus speziell entwickelten gummiähnlichen Materialien oder Silikon. Einige der patentierten Materialien die Produktentwickler für Lovetoys verwenden sind PureSkin, UR3, Cyberskin oder Loveclone. Einige dieser Materialien sind schon etwas älter haben einen gewissen „Gummi-Geruch“, der erst nach und nach verschwindet. Muschis der neueren Generation wie die von Fleshlight verwenden jedoch inzwischen Materialien, die vollkommen geruchsneutral sind. Die heute hauptsächlich für Lovetoys verwendeten Materialien sind so langlebig, dass man mit ein bisschen Pflege problemlos jahrelang seinen Spaß mit der künstlichen Pussy haben kann.

Welche Modelle gibt es?

Die Entwickler der Taschenmuschis sind teilweise ausgesprochen kreativ geworden, um ihren Kunden ein einmaliges Masturbationserlebnis zu ermöglichen. Eine Lustmuschis aus der Reihe „Fleshlight Girls“ sind den Vaginas berühmter Pornostars (z.B. Eva Lovia, Jenna Haze oder Christy Mack) nachempfunden und werden daher auch häufig nach dem entsprechenden Star benannt. Auch die aus Japan stammende Tenga Cup ist ausgesprochen beliebt.

In unserem Test zegiten sich die größten Unterschiede bei der Gestaltung des Innenkanals der Masturbatoren. Dieser Innekanal (auch Insert genannt) kann im Wesentlichen entweder Rillen, Noppen oder Wellen aufweisen, wobei diese verschiedenen Strukturen natürlich auch auf raffinierte Weise miteinander kombiniert werden können. Ein besonders authentisches Feeling verspricht der Lotus-Kanal der bekannten Marke Fleshlight, der eine sehr genaue Nachbildung der Struktur einer Vagina ist. Allerdings gibt es natürlich auch Strukturen, die versuchen das Gefühl bei einem Blowjob oder beim Sex durch den Hintereingang möglichst realistisch zu simulieren.

Da Männer über unterschiedliche Penisgrößen verfügen gibt es die Toys von Fleshlight und Tenga natürlich auch in unterschiedlichen Größen zu kaufen.

Wie viel kostest eine Taschenmuschi?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es diese Sex Toys inzwischen in viele unterschiedliche Modelle mit entsprechend unterschiedlicher Qualität gibt.

Die günstigste Variante ist die so genannte „Travelpussy“. Diese besteht aus einem Plastikschlauch mit einer doppelten Innenwand, der sich zu einer Röhre formen lässt. Der Schlauch wird mit Luft oder Wasser gefüllt sodass die Röhre im Inneren recht ein wird und der Penis beim Eindringen stimuliert wird. Solche Travelpussys sind oft schon ab 3€ erhältlich und werden unter anderem in Automaten in Sex-Kinos oder in Herrentoiletten verschiedener Gaststätten verkauft. Das Gefühl dieser Billig-Muschis ist allerdings nicht gerade berauschend und nicht mit dem Eindringen in eine echte Pussy zu vergleichen.

Eine Stufe teurer sind relativ einfach gehaltene Masturbatoren, die allerdings schon deutlich besser verarbeitet sind. Sie bestehen normalerweise aus einer Plastikhülle (häufig Case genannt) und einem Innenmaterial aus Gummi (Insert), in die ein schlauchförmiger Kanal eingelassen ist. Diese Lustmuschis kosten meist ca. 25€ aufwärts.

Wirklich gute und hochwertige Lovetoys für echte Kerle kosten üblicherweise zwischen 45€ und 70€. Hier sind besonders die Produkte des Herstellers Fleshlight zu empfehlen, die ein ausgezeichnetes realistisches Feeling bieten und aufgrund der hochwertigen Verarbeitung jahrelang genutzt werden können.

Wo kann man Lustmuschis kaufen?

Taschenmuschis können inzwischen wie die meisten Sextoys an vielen verschiedenen Orten gekauft werden. Die Travelpussy ist wie bereits erwähnt in vielen Automaten auf den Toiletten von Gaststätten und in Sex-Kinos erhältlich. Höherwertige Sexspielzeuge gibt es in jedem gut sortierten Sex Shop (z.B. bei Beate Uhse oder Orion) oder ganz bequem im Internet bei den vielen spezialisierten Online-Shops (z.B. Beate Uhse, Orion, amorelie oder simplytoys). Natürlich bieten auch die großen Internethändler ebay und amazon die Spielzeuge für Erwachsene an. Unsere Testsiegerin ist ebenfalls bei amazon erhältlich.

Wie kann man einen Masturbator diskret bestellen?

Die meisten Online-Shops wickeln den Versand von Liebesspielzeug äußerst diskret ab. Die Päckchen tragen normalerweise einen unauffällig klingenden Absender und die Verpackung verrät nichts über den spannenden Inhalt des Päckchens. Dadurch wissen weder Postbote noch etwaige Mitbewohner oder die Eltern was es mit der Sendung wirklich auf sich hat. Wem der diskrete Versand besonders wichtig ist sollte sich vor dem Bestellen auf der Webseite des Online Shops umschauen, um sicherzugehen, dass dieser auch wirklich höchsten Wert auf Diskretion legt.

Können künstliche Vaginas zurückgegeben werden?

So lange die Taschenmuschi ungeöffnet und unbenutzt ist gibt es bei der Rückgabe normalerweise keine Probleme. Wie bei jedem anderem im Internet erworbenen Produkt gilt für unbenutzte Sex Toys ein 14-tägiges Rückgaberecht. Auch wenn die künstliche Vagina schon nach kurzem Gebrauch kaputt geht räumen die meisten Internet Shops ein Rückgaberecht ein. Oft lohnt es sich in so einem Fall den Support des entsprechenden Anbieters zu kontaktieren.

Ist so eine künstliche Vagina nicht peinlich?

Natürlich ist es am Anfang etwas ungewohnt eine Lustmuschi zu besitzen und zu penetrieren. Aber eigentlich sollte einem daran nichts peinlich. Schließlich geht es beim Gebrauch von Sexspielzeug ganz allein um das eigene private Vergnügen und das geht sonst niemanden etwas an. Gerade die Damen der Schöpfung sollten auch hier nicht verächtlich auf Jungs zeigen die sich ein Sexspielzeug zulegen. Verschiedenen Studien zufolge besitzt ungefähr jede fünfte Frau über 18 in Deutschland einen Vibrator.

Sind Masturbatoren auch etwas für homosexuelle Männer?

Allerdings. Zwar kann man bei diesen Masturbatoren natürlich nicht von Taschen- oder Lustmuschis sprechen, aber das Funktionsprinzip ist exakt gleich. Der Sexspielzeug-Hersteller Fleshlight bietet unter der Bezeichnung „Fleshjack“ eine eigene Reihe von Lovetoys an, die jeweils dem Mund oder Anus bekannter Schwulenpornostars nachempfunden sind. Die Inserts dieser Masturbatoren sind denen der klassischen Lustmuschis sehr ähnlich, bieten allerdings interessierten Boys die anders gestalteten Öffnungen ein eindeutig homoerotisches Vergnügen.

Sind Taschenmuschis auch als Sexspielzeug für Paare geeignet?

Lustmuschis sind keineswegs nur etwas für Singles oder einsame Nächte vor dem Computer. Auch beim Vorspiel vor dem eigentlichen Sex können sie in äußerst anregender Weise eingesetzt werden. Auch die weit verbreitete Fantasie des „Flotten Dreiers“ lässt sich mithilfe einer Taschenmuschi schon äußerst reizvoll ausprobieren. Viele Frauen finden es zudem erregend ihren Partner bei der Selbstbefriedigung zu beobachten oder ihn aktiv mit der Lustmuschi heiß zu machen. Auch als „Übergangslösung“, wenn die Partnerin auf Geschäftsreise oder aus irgendeinem anderen Grund „außer Gefecht“ gesetzt ist kann der kleine Helfer aus Silikon oder Gummi äußerst gewinnbringend eingesetzt werden.

Wie weiter unten genauer erklärt wird, eignet sich eine künstliche Muschi darüber hinaus auch hervorragend um die männliche Ausdauer im Bett zu verbessern.

Mein Freund hat ein Sexspielzeug, heißt das er liebt mich nicht oder ihm fehlt etwas?

Natürlich kann man diese Frage schlecht pauschal beantworten. Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass keine Sexspielzeug der Welt – und sei es auch noch so ausgeklügelt – eine glückliche sexuelle Beziehung ersetzen kann. Masturbation im Allgemeinen ist kein Zeichen für mangelnde Zuneigung oder sexuelle Erfüllung in einer Beziehung. Es ist einfach nur eine andere Art die eigene Sexualität auszuleben und sollte daher nicht verurteilt werden oder Kummer bereiten.

Wichtig ist dabei, natürlich vor allem, dass die beiden Partner offen mit dem Thema „Sexspielzeuge“ umgehen und offen über die eigenen Erwartungen und eventuell vorhandenen Ängste reden.

Kann man mit einem solchen Sextoy die sexuelle Ausdauer verbessern?

Für jeden Mann, der „seine Rakete“ beim Sex gerne mal etwas zu früh zündet, kann eine Gummimuschi eine gute Möglichkeit sein, um entspannt und ohne Druck an der eigenen Ausdauer und Standfestigkeit zu arbeiten. Gerade für junge Männer, die sexuell noch recht unerfahren sind, ist eine Gummimuschi eine tolle Möglichkeit etwas zu üben und eventuell vorhandenes Lampenfieber abzubauen.

Der Hersteller Fleshlight bietet sogar eine speziell für das Ausdauer-Training konzipierte Taschenmuschi mit der Bezeichnung „Stamina Training Unit“ an. Darüber hinaus gibt es spezielle Porno-Videos die auf die Bewegung eines am Fleshlight-Masturbator angebrachten Sensors reagieren und es einem so ermöglichen seinen besten Freund gezielt auf den großen Auftritt vorzubereiten.

Wie sollte man seine Gummimuschi reinigen?

Nach jedem Gebrauch sollte die Gummimuschi gründlich gereinigt werden. Dazu entfernt man das Insert aus dem Case und wäscht es unter fließendem Wasser einige Minuten lang gründlich aus. Dabei ist zu beachten, dass die meisten Gummimuschis nicht mit gewöhnlicher Seife gewaschen werden dürfen, da die Seifen, besonders wenn sie parfümiert sind, das Material porös machen und die Lustmuschi angreifen können. In Ordnung sind zur Reinigung sämtliche Seifen, die keine Öle oder Parfumstoffe enthalten.

Nach dem Waschen ist es wichtige die Taschenmuschi gründlich abzutrocknen. Am besten füllt man die künstliche Vagina dafür während der Trocknungsphase mit einem saugfähigen Tuch.

Können Gummimuschis Krankheiten verursachen?

Bei korrekter Pflege und Reinigung ist der Gebrauch der meisten Taschenmuschis absolut unbedenklich. Es empfiehlt sich aber die Gummimuschi bei häufigem Gebrauch neben dem Waschen auch gelegentlich zu desinfizieren, damit sich kein schädlichen Bakterien oder Pilze im Innenkanal der Lustmuschi ausbreiten können.

Außerdem sollte man sich, wenn man gesundheitlich auf Nummer sicher gehen will, an ausgiebig getestete und aus unbedenklichem Material hergestellte Produkte verlassen. Die Lustmuschis der Firma Fleshlight sind hier mit Sicherheit eine gute Wahl.

Woher stammt der Begriff „Seemannsbraut“ und was bedeutet er?

„Seemannsbraut“ ist ein weiterer, inzwischen leicht antiquierter Begriff für „Taschenmuschi“ oder „Masturbator“. Allein an dem altertümlichen Begriff ist klar zu Erkennen, dass Taschenmuschis keine Erfindung der Gegenwart sind. Für Matrosen auf hoher See, die oft wochenlang nicht an Land gehen konnten und dem entsprechend auch keinen Kontakt zu Frauen hatten, war die Seemannsbraut ein willkommenes Werkzeug zur Selbstbefriedigung. Damals wurde als Materialien vor allem Leder, Ziegenhäute oder Wachs verwendet. Auch Soldaten bastelten sich schon sehr früh eigene Taschenvaginas, um die lange harte Zeit in rein männlichen Kampfverbänden etwas erträglicher zu gestalten.

Wo kann man ein Fleshlight überall einsetzen?

Bei der Anwendung des Masturbators sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt:

  • Im Bett oder auf der Couch, den wohl klassischsten Orten zur Masturbation
  • Während dem Betrachten eines anregenden Films vor dem Fernseher oder Computer
  • Einige Lustmuschis sind wasserdicht und können mithilfe eines Saugnapfes an den Fließen im Badezimmer befestigt werden, wodurch sie sich hervorragend zur Selbstbefriedigung unter der Dusche eignen.
  • Für etwas aufregenderen Masturbationsspaß kann die Lustmuschi natürlich auch mal mit ins Büro kommen. Natürlich sollten die Kollegen allerdings besser nichts von dieser Aktion mitbekommen.
  • Für Männer die auch auf Reisen ungern auf den Komfort ihres Masturbators verzichten wollen bieten sich der Quickshot Masturbator von Fleshlight oder eine traditionelle billige Travel Pussy an, da diese im Koffer deutlich weniger Platz wegnehmen als eine große Lustmuschi.
  • Und natürlich an jedem anderen denkbaren Ort, so lange keine Mitmenschen belästigt werden. Wie beim echten Sex sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Was ist eine Wichsmaschine bzw. Sexmaschine? Ist das ein anderes Sexspielzeug für Männer?

Nein, im Wesentlichen sind auch Wichsmaschine bzw. Sexmaschine, wenn sie in Bezug auf Sex Toys für Männer verwendet werden gleichbedeutend mit den Begriffen, dei wir bereits ausführlich erläutert haben. Häufig ist mit dem Begriff Sexmaschine jedoch ein Sexspielzeug für Frauen gemeint. Diese Art von Sex Toy besteht häufig aus einem Dildo, der auf einer sich vor und zurück bewegenden Stange montiert ist und die Pussy der Frau in unterschiedlicher Geschwindigkeit penetrieren kann. Die bekannteste und vermutlich wirkungsvollste Sexmaschine ist die Sybian. Sie ähnelt einem großen Sattel mit einem Aufsatz auf dem verschiedenartige Dildos montiert werden können.