Nippelsauger: Warum Experten zum Sextoy raten

Die Welt der Sexspielzeuge ist groß und vielfältig, doch ein Modell geht dabei häufig unter: der Nippelsauger. Ein simples Toy, welches aber sowohl beim Vorspiel als auch Geschlechtsverkehr für das gewisse Etwas sorgen kann. Natürlich gibt es viele unterschiedliche Angebote, weshalb ich mir die Produkte genau angesehen habe.

Was ist ein Nippelsauger?

Grundsätzlich beschreibt der Name genau, um was es sich beim Nippelsauger handelt. Es ist ein Spielzeug, welches auf die Brustwarzen aufgesetzt wird. Durch Unterdruck bei der Verwendung wird der Nippel angesaugt. Insofern wird mehr Blut in die Brustwarzen geleitet, was hingegen deren Empfindlichkeit erhöht. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, wie man den Brustwarzensauger einsetzen kann. Entweder man verwendet den Artikel, um die Nippel anzusaugen und das Toy danach zu entfernen. Lecken, Streicheln oder anderen Berührungen sind sie jetzt deutlich intensiver.

Oder man entscheidet sich für das dauerhafte Tragen während des Sex. Der Druck wird von vielen Personen als sehr angenehm empfunden und ist gerade in Hinblick auf Bondage überaus beliebt. Ansonsten gibt es noch viele unterschiedliche Angebote, wie zum Beispiel manuelle oder elektrische Nipple Sucker. Insofern gibt es für jeden Bedarf das Richtige.  

Die TOP 10 Nippelsauger

SextoyFeaturesPreisMehr Infos
1. Deluxe Nippelsauger

Deluxe Nippelsauger
• Ideal für sensible Nippel
• Starke Saugkraft
• Mit Aufbewahrungsbeutel
• Extra großer Saugfuß
€€Deluxe Nippelsauger
2. Super Suckers Trio

Super Suckers Trio
• Zwei Nippel- und ein Klitorissauger
• Schraubartige Saugfunktion
• Ideal für Anfänger
• Aus ABS und Gummi
€€Super Suckers Trio
3. Vibrating Nipple Pumps

Vibrating Nipple Pumps
• Inkl Vibration
• Aus gleitfreudigem Material
• Mit Kabelbedienung
• Genoppte Struktur
€€Vibrating Nipple Pumps
4. Sinnliche Brustpumpen

Sinnliche Brustpumpen
• Sehr anschmiegsam
• Starke Nippel-Anregung
• Durchmesser von 3,2 Zentimeter
• Aus PVC
€€Sinnliche Brustpumpen
5. Nipple Pump

Nipple Pump
• Starke Reizung
• Individuell einsetzbar
• Fördert Durchblutung
• 0,7 bis 1,1 Zentimeter Durchmesser
€€Nipple Pump
6. Nipple Suckers

Nipple Suckers
• Durchblutungsfördernd
• Aus Silikon
• Günstiger Preis
• Erregendes Vakuum
€€Nipple Suckers
7. Brustpumpe mit Pumpball

Brustpumpe mit Pumpball
• Mit Pumpball bedienbar
• Aus hautfreundlichem Glas
• Individuelle Fixierung
• Angenehmer Vakuumeffekt
€€Brustpumpe mit Pumpball
8. Auto-VAC Nipple Pumps

Auto-VAC Nipple Pumps
• Inklusive Sicherheitsventil
• Automatische Pumpe
• Aus zwei transparenten Zylindern
• Anregender Unterdruck
€€Auto-VAC Nipple Pumps
9. Nipple Erector Set

Nipple Erector Set
• Vier Nipple-O-Rings
• Mit Ballpumpe
• Durchmesser von 0,6 bis 1,1 Zentimeter
• In schicken Aubergine
€€Nipple Erector Set
10. Busenfreund Nippelsauger

Busenfreund Nippelsauger
• Für Frauen und Männer geeignet
• Gut für sensible Brustwarzen
• Durchmesser von 3,8 Zentimeter
• 100 Prozent wasserdicht
€€ Busenfreund Nippelsauger

Top 5 im Detail

1. Deluxe Nippelsauger

Deluxe Nippelsauger

Perfekt für sensible Brustwarzen ist der Deluxe Nippelsauger im Test. Er bietet ein edles Aussehen und besteht aus hochwertigem Silikon. Die schwarze Farbe sorgt für einen sinnlichen Einsatz, wobei der Saugzwerg die Nippel größer und spitzer macht. Das ist dem extra großen Saugfuß sowie dem Durchmesser von 8 Zentimetern zu verdanken. Mit einem Gewicht von 114 Gramm ist der Helfer auch perfekt für den Urlaub.

2. Super Suckers Trio

Super Suckers Trio

Eine schöne Abwechslung bietet das Super Suckers Trio, welches aus zwei Nippel- und einem Klitorissauger besteht. Dank der praktischen, schraubartigen Saugfunktion kann man sofort für einen starken Unterdruck sorgen. Dadurch sensibilisieren sich Klitoris und die Brustwarzen. Selbst Anfänger werden kein Problem mit dem Super Suckers Trio haben. Für mehr Komfort sorgen ABS Kunststoff sowie Gummi.

3. Vibrating Nipple Pumps

Vibrating Nipple Pumps

Wünscht man sich extra viel Stimulation, dann ist man bei den Vibrating Nipple Pumps richtig. Hier werden die Nippel nicht nur angesaugt, sondern zugleich bietet der Spaßbringer Vibrationen. Jene können stufenlos eingestellt werden, wobei die genoppten Details im Inneren für unglaubliche Höhepunkte sorgen. Die Einstellungen des 90 Gramm schweren Vibrators werden über eine Kabelfernbedienung vorgenommen. Betrieben wird die Nippelpumpe mit zwei AA-Batterien.

4. Sinnliche Brustpumpen

Sinnliche Brustpumpen

Besonders simpel präsentieren sich die sinnlichen Brustpumpen, welche aus PVC bestehen. In pinker Farbe sorgen sie für eine starke Nippel-Stimulation, da diese innerhalb weniger Sekunden Druck aufbauen. Der maximale Durchmesser liegt bei 3,2 Zentimeter, wobei eine Länge von 6,5 Zentimetern besteht. Ansonsten fördert die Brustpumpe die Durchblutung und kann auch über einen längeren Zeitraum getragen werden.

5. Nipple Pump

Nipple Pump

Hohe Flexibilität ist bei diesen Saugglocken garantiert, denn jener bietet sowohl eine individuelle Fixierung als auch einen wählbaren Durchmesser. Dafür liegen acht Gummiringe bei, welche die Fixierung individualisieren. Anschließend sind Durchmesser zwischen 0,6 bis 1,1 Zentimetern möglich. Außerdem begeistert die Nipple Pump durch eine edle Optik, denn es liegt Kunststoff in Transparent sowie Schwarz vor.

Tut das Toy weh?

Einer der wichtigsten Fragen ist, ob das Sexspielzeug wehtut. Das ist abhängig vom Produkt sowie der Einsatzdauer. Am Anfang empfehle ich, dass man den Nippelsauger nur über kurze Zeiten tragen sollte. Am besten nutzt man ihn bloß für die Möglichkeit, die Durchblutung zu fördern und nimmt ihn danach ab. Dadurch sind die Brustwarzen empfindlicher und die Brüste bringen mehr Spaß im Bett. Mit der Zeit könnte sich das Gewebe aber an den Unterdruck gewöhnen, wodurch auch längere Tragezeiten kein Problem sind.

Generell gilt, dass man die Brustwarzensauger immer abnehmen sollte, wenn ein unangenehmes Gefühl entsteht. Jedes Gewebe reagiert anders auf das Vakuum, sodass es tatsächlich zu Schmerzen kommen kann. Von daher immer langsam beginnen und sich steigern. Dadurch bleibt die Lust nicht auf der Strecke.

Was ist der Unterschied zwischen Nippelsauger und Nippelklemmen?

Nippelsauger und Nippelklemmen werden gerne in einem Satz genannt, wobei es sich um unterschiedliche Toys handelt. Ein Sucker saugt die Brustwarze an und führt zu einem Unterdruck. Dadurch erhöht sich die Durchblutung und der Nippel wird empfindlicher. Bei einer Klemme wird die Brustwarze hingegen zwischen zwei Klammern geklemmt und somit zusammengedrückt. Das regt zwar auch den Blutfluss an, doch das Ziel von solchen Klemmen ist ein sanfter Schmerz. Von daher kommen diese vor allem beim BDSM zum Einsatz.

Welche Arten von Nipplesucker gibt es?

Es gibt unterschiedliche Größen, Materialien und Farben, doch der spannendste Unterschied ist, ob die Brustpumpe manuell oder elektrisch arbeitet. Bei einem manuellen Sauger wird der Nippel per Schraube, Zudrücken oder Pumpe angesaugt. Man muss also selbst Hand anlegen und die Stimulation vornehmen. Bei einem elektrischen Sucker ist das ein wenig anders. Jener ist per Kabel mit einer Fernbedienung verbunden und kann automatisch Ansaugen. Insofern muss man nur einen Knopf drücken und schon beginnt das Spielzeug mit seiner Arbeit.

Worauf muss man bei der Auswahl achten?

Beim Kauf muss man mit gewissen Aspekten ringen. Besonders wichtig ist der richtige Durchmesser, denn keine Brustwarze, besonders bei Frauen und Männern, ist gleich. Von daher muss der Durchmesser zur jeweiligen Brust passen. Am besten ein wenig größer, damit auch der Brustwarzenvorhof miteinbezogen wird. Das Material spielt eine ebenso große Rolle. Gut eignet sich Silikon, denn es ist besonders sanft und anschmiegsam. Man kann sich aber auch für ABS Kunststoff, Gummi oder Ähnliches entscheiden.

Ansonsten muss man sich mit den Kosten beschäftigen. Man muss nicht viele € investieren, denn es gibt Modelle bereits für unter 10 EUR. Wünscht man sich aber etliche Funktionen und vielleicht einen interessanten Twist, muss man tiefer in die Tasche greifen. Zusätzlich muss man sich mit der Pumpweise befassen. Zum Beispiel wird der Druck per Schraubmechanismus oder auch Motor aufgebaut. Was gefällt, ist ganz von den eigenen Wünschen abhängig.  

Wichtige Punkte beim Kauf:

  • Durchmesser und Größe
  • Material
  • Pumpweise
  • Marke
  • Preis
  • Schnelllöseventil
  • Wasserfest

Wie verwendet man den Sucker?

Generell ist die Anwendung nicht sonderlich kompliziert, sondern nach wenigen Augenblicken verstanden. Zunächst sollte der Nippelsauger gereinigt werden, denn es könnten sich verschiedene Verschmutzungen abgesetzt haben. Danach setzt man den Sucker auf den Nippel und drückt in der Regel den Pumpball zusammen.

Es könnte aber auch sein, dass man ein Schraubgewinde eindreht oder die Fernbedienung betätigt. Das ist abhängig davon, welches Modell man gewählt hat. Jetzt baut sich der Unterdruck auf, wobei man die Stärke selbst bestimmen kann.

Womit kann man den Spaßbringer kombinieren?

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn man über eine Kombination mit dem Sauger nachdenkt. Verbesserungen des Sexlebens versprechen weitere Toys, wie zum Beispiel ein Vibrator, Dildos, Analplugs und Co. Gerade die Vagina sollte nicht außen vorbleiben. Allerdings kommt es nicht nur auf die eigentlichen Produkte an, sondern auch das Material. Hart zeigen sich Glas, Metall, Holz sowie Plastik. Weicher sind hingegen Gummi, Silikon oder Latex.

Somit kommt jeder auf seine Kosten. Wichtig: Die Käufe von Lovetoys werden davon beeinflusst, ob man sich die Dienste und Wirkung vorher anschaut hat. Dabei können Kundenbewertungen helfen, denn immerhin will man ein Produkt, dessen Lust man auch messen kann. Am besten erstellt man sich eine Liste von Angeboten, die gefallen, und arbeitet sie dann ab. Hierbei zu beachten, welche Zonen stimuliert werden und wie die Preisspanne ausfällt.

Eignet sich das Toy lediglich für Brustwarzen?

Eignet-sich-das-Toy-lediglich-für-Brustwarzen

Grundsätzlich kann der Sauger auch in anderen Bereichen zum Einsatz kommen, wie beispielsweise die Klitoris, doch die Form ist auf die Brustwarze ausgelegt. Das bedeutet, an anderen Körperstellen könnte das Sexspielzeug nicht so gut Druck aufbauen, was natürlich den Spielspaß mindert. Wünscht man sich also eine stärkere Saugkraft, sollte man sich immer für ein Stück entscheiden, welches speziell auf dieses Körperteil zugeschnitten ist.

Sollten Schwanger und stillende Mütter das Spielzeug verwenden?

Bei schwangeren Damen sind die Brustnippel meist sehr empfindlich, weshalb man zunächst auf den Genuss verzichten sollte. Anders sieht es bei stillenden Müttern aus. Immerhin kann ein Nippelsauger nicht nur Vorteile in Hinblick auf das Liebesspiel mit dem Partner bieten, sondern auch beim Stillen. Besonders geeignet ist die Handpumpe, wenn man unter Flach-, Hohl- oder Schlupfwarzen leidet. Nun ist es beim Stillen extrem schwer, dass das Kind normal saugen kann. Benutzt man aber vorher passende Geräte, können die Knospen fürs Stillen vorbereitet werden.

Jedoch ist ein Nippelsauger keine Milchpumpe. Es kann durchaus passieren, dass bei der Stillhilfe einige Tropfen Milch entweichen, doch damit kann man sie nicht abpumpen. Dafür gibt es andere Tools auf dem Markt, welche deutlich besser geeignet sind. Ansonsten kann der Sucker bestens zur Stimulation eingesetzt werden. Besonders nach der Geburt ist es schwer, Lust zu empfinden und Spaß im Bett zu haben. Dieses Toy ist ein erster guter Schritt, bevor man sich in die anderen Kategorien vorwagt.

Wie fallen die Kundenerfahrungen aus?

Jedes Geschlecht kann von Nippelsaugern profitieren, denn die gesteigerte Empfindsamkeit ist ein wunderbarer Aspekt beim Liebesspiel. Deshalb ist es nicht überraschend, dass viele Kunden die Nutzung von solchen Pumpen vollends empfehlen. Gerade die leichte Anwendung wird hervorgehoben, denn man benötigt keine Erfahrung, sondern kann direkt loslegen. Außerdem kosten die Produkte nicht viele €, sondern sie sind überraschend günstig. Das führt wiederum dazu, dass man sich viele unterschiedliche Angebote kaufen kann.

Lediglich der Schmerz wurde negativ erwähnt. Das hat aber wenig mit dem Sauger zutun, sondern eher mit der Anwendung. Viele Neulinge wollen direkt aufs Ganze gehen und übertreiben es mit der Tragedauer und dem Druck. Das führt anschließend zu Schmerzen. Achtet man aber darauf, dass man langsam beginnt, dann hat man auch keine Probleme damit.

Wo kauft man den Nippelsauger günstig?

wo-kauft-man-den-nippelsauger-gunstig

Generell muss man nicht viele € ausgeben, sondern die Brustpumpe gibt es für wenige EUR. Zum Teil findet man das Produkt im Fachhandel, wie in einer Drogerie oder auch einem klassischen Erotik Shop. Der Nachteil ist, dass die Auswahl sehr klein ist. Außerdem ist es vielen Menschen unangenehm, wenn man sich Sextoys vor Ort kauft. Das umgeht man, wenn man sich fürs Internet entscheidet. Hier kann man entspannt und schnell einkaufen und das für wenige €.

Ebenfalls vorteilhaft ist, dass niemand mitbekommt, was sich in der Lieferung befindet. Shops wie EIS.de oder Amazon bieten einen diskreten Versand, sodass der Karton vollkommen unscheinbar ist. Niemand bei der Post oder in der Familie bekommt mit, was man sich bestellt hat. Nicht zu vergessen sind die Sonderangebote und Aktionen. Man erhält immer wieder Artikel zu besonders günstigen Preisen, sodass man sich eine ganze Kollektion von Nippelsaugern zulegen kann.

Wie kann man Geld beim Kauf sparen?

Ob Gipfelstürmer oder Brustpumpe Bruststimulation, es gibt jegliche Ausführung von Nipplesucker, welche sicherlich jeden glücklich machen. Grundsätzlich sind die Spielzeuge nicht sonderlich teuer, dennoch gibt es einige Vergünstigungen. Wichtig ist aber, dass das Einkaufserlebnis immer positiv ausfällt. Ansonsten kann man auf diese Weise Kosten bei Drittanbietern sparen. Allerdings sollte man vorsichtig sein, denn hier wird einen gerne das Geld aus der Tasche gezogen. Deshalb auf Cookie-Einstellungen, Werbung bei Website-Besuche sowie die Empfehlungen von anderen Nutzern achten.

Gerade die Cookies zeigen schnell, ob man auf einer zwielichtigen Seite gelandet ist. Ansonsten kann man Gutscheine, Sonderangebote und Aktionen nutzen. Gerade bei EIS.de gibt es alle zwei Tage ein neues Produkt gratis. Aber auch auf Amazon.de, Venize und anderen Seiten liegen Reduzierungen für die Nippelvergrößerung vor. Passende Anzeigen können meist auf aktuelle Aktionen hinweisen. Was dann geboten wird? Zum Beispiel Vergünstigungen, wie wegfallende Versandkosten oder auch eine gratis Geschenkbox.

Fazit

Ein Nippelsauger ist perfekt für alle Paare, die ein wenig „kinky“ sein wollen, ohne direkt tiefer in die BDSM-Szene einzutauchen. Die Sucker sind für Frau sowie Mann geeignet und sorgen für eine gesteigerte Empfindlichkeit der Nipple. Dadurch hat man beim Sex noch mehr Freude. Natürlich gibt es viele unterschiedliche Pumpen auf dem Markt, weshalb man sich Zeit lassen sollte. Nur so sichert man sich, dass man das richtige Modell für die eigenen Bedürfnisse findet.

FAQ

Wie teuer ist ein Nippelsauger?

Glücklicherweise zählen Nippelsauger zu den günstigen Sexspielzeugen. Der Großteil der Modelle kostet weniger als 10 €. Meist sogar weniger als 5 EUR, abhängig von der Technik, dem Material, ob ein Ball vorhanden ist und der Marke. Man sollte aber bedenken, dass es nach oben eigentlich keine Grenzen gibt. So gibt es auch einige Luxus-Modelle, welche leicht über 20 Euro kosten. Ob diese besser sind, kann nicht direkt gesagt werden. Immerhin kommt es darauf an, was man sich von seinem Set wünscht.

Muss man das Sexspielzeug nach der Nutzung reinigen?

Eine Reinigung ist nicht immer notwendig, aber zu empfehlen. In erster Linie ist es wichtig, dass man den Helfer vor dem Einsatz säubert. Gerade, wenn man ihn frisch gekauft hat, könnten sich verschiedene Verschmutzungen absetzt haben, wie von der Lagerung und/oder Lieferung. Der Großteil der Stimulatoren ist wasserfest. Immerhin ist keine Elektronik verbaut, weshalb der Spaßbringer einfach komplett unter Wasser gehalten werden kann. Mit neutraler Seife einschäumen und gründlich säubern. Danach abwaschen und jegliche Seifenreste entfernen.

Sollte es sich hingegen um einen Nippelsauger mit Fernbedienung handeln, muss man aufpassen. Die Cups an sich sind meist wasserdicht und können somit abgespült werden. Es gibt aber auch Ausnahmen, weshalb man sich vorher gründlich mit der Gebrauchsanweisung beschäftigen sollte. Hier steht geschrieben, wie man bei der Reinigung vorgehen muss.

Kann es zu Blutergüssen kommen?

Es kann durchaus zu einem Bluterguss im Bereich der Brustwarzen kommen, wenn der Helfer zu stark saugt. Deshalb empfehle ich noch einmal, dass man für die Sicherheit langsam beginnen sollte. Natürlich ist ein Bluterguss der Haut kein Weltuntergang und meist nicht sonderlich schmerzhaft, sollte aber dennoch vermieden werden. Wie weit man gehen kann, ist individuell von der Person abhängig. Das Gewebe und die Durchblutung ist bei keiner Person gleich, weshalb Person A kein Problem mit einer starken Ansaugung hat, während Person B bereits unter Schmerzen leidet.  

Eignet sich der Sucker auch für Männer?

Es ist allgemein bekannt, dass die Brustwarzen von Frauen deutlich empfindlicher sind. Dennoch bedeutet das nicht, dass nicht auch Herren Freude daran haben, wenn man an diesen leckt oder mit ihnen spielt. Genau jetzt ist ein Nippelsauger die perfekte Wahl, denn er kann die Sensibilität bei einer Berührung steigern und somit für mehr Spaß für Herren sorgen. Allerdings ist darauf zu achten, dass ein Toy erworben wird, welches ebenso gut zur Männerbrust passt. Dabei benötigen Herren meist einen etwas kleineren Durchmesser. Somit hat man auch Spaß als Paar.

  1. https://www.menshealth.de/sex/so-bringen-sie-frauen-zum-nippel-orgasmus/
  2. https://www.wunderweib.de/adventskalender-fuer-paare-112374.html
  3. https://www.womenshealth.de/love/sex/diese-sextoys-hast-du-noch-nie-gesehen/